Fotografie und Bleistiftzeichnung auf Papier, 2011/12

22cm x 32cm und 40cm x 50cm

Die Arbeit ist eine Art soziologische Studie, die auf empirische Erkenntnisse aufbaut. Dabei handelt es sich, um eine spontan von vier Freunden der Künstlerin ausgeführte Performance. Ziel war es die Entwicklung der Gruppendynamik, der Handlungen, der Bewegungen und der Eroberung des Raumes zu beobachten. Die dabei gewonnen Erkenntnisse können den fünf Stadien der Gruppenentwicklung gleichgesetzt werden. Diese sind: 1. die Orientierungsphase (forming), 2. die Konfrontationsphase (storming), 3. die Kooperationsphase (norming), 4. die Wachstumsphase (performing) und 5. die Auflösungsphase (adjourning). Durch Erweiterung des Fotos durch die Bleistiftzeichnung stellt die Serie ebenso den Versuch dar, das Quadrat bzw. das Rechteck als fotografisches Produkt aufzulösen. Sissa Michelis sagt dazu: „Ich wollte schon lange, diese formelle Vorgabe sprengen, da unser Wahrnehmungsfeld nicht quadratisch oder rechteckig ist, sondern eher dem einer Ellipse entspricht.“
Lucas Cuturi



THE CHAIR PROJECT – AN EXPERIMENT IN OPEN SPACETHE CHAIR PROJECT – AN EXPERIMENT IN OPEN SPACE
Fotografie und Bleistiftzeichnung auf Papier 22cm x 32cm, 2011/12
THE CHAIR PROJECT – AN EXPERIMENT IN OPEN SPACETHE CHAIR PROJECT – AN EXPERIMENT IN OPEN SPACE
Fotografie und Bleistiftzeichnung auf Papier 22cm x 32cm, 2011/12
THE CHAIR PROJECT – AN EXPERIMENT IN OPEN SPACETHE CHAIR PROJECT – AN EXPERIMENT IN OPEN SPACE
Fotografie und Bleistiftzeichnung auf Papier 22cm x 32cm, 2011/12